Beleuchtung 

Du bist Anfänger im Growing-Bereich? Dann empfehlen wir Dir ein Einsteiger-Komplett-Set, um deine optimale Grow Lampe zu finden. Je nach Projektgröße (250 Watt oder 400 Watt) bieten wir Dir 2 Komplett-Sets an. Wir haben ein Komplett-Set für den schmalen Geldbeutel (Low Budget Grow Set) im Angebot. Wir empfehlen aber unser Komplett-Set "Value". E...

Mehr
  • Vorschaltarmaturen / Vorschaltgeräte
    Vorschaltarmaturen / Vorschaltgeräte

    Was sind Vorschaltgeräte und wofür brauchst Du sie?

    Ein Vorschaltgerät (VSG) bzw. eine Vorschaltarmatur (VSA) erzeugt die nötige Spannung, die für den Betrieb von NDL- und MHL-Lampen notwendig ist. Ohne VSG kannst Du keine NDL- oder MH-Lampe betreiben.

    Worauf solltest Du beim Kauf achten?

    Achte beim Kauf darauf, dass Du ein passendes VSG für Dein Leuchtmittel kaufst. Es kommt darauf an, dass das VSG die gleiche Leistung (Watt) erbringen muss, wie Dein Leuchtmittel verbraucht.

    Dann musst Du Dich für eine Preis-Kategorie entscheiden:

    • Low Budget VSGs / einfache VSGs sind nicht regelbar, sind nicht vormontiert, es liegen keine Kabel dabei und erzeugen Betriebsgeräusche. Es ist immer ein leichtes Brummen oder Summen zu hören. 
    • Preis-Leistungs-VSGs sind nicht regelbar, aber sind vormontiert. D.h. Du musst keine Kabel abisolieren usw. Du kannst das VSG einfach anschließen und loslegen.
    • High End-VSGs sind regelbar, selbstverständlich vormontiert, erzeugen nahezu keine Betriebsgeräusche und verlängern die Lebensdauer Deiner Leuchtmittel.
  • NDL / MHL Leuchtmittel
    NDL / MHL Leuchtmittel

    Was sind NDL- bzw. MHL-Grow Lampen und wie werden sie optimal eingesetzt?

    Natriumdampflampen werden normalerweise nur in der Vegetations- und Blütephase eingesetzt. In der Keimphase werden in der Regel ESL (Energiesparlampen) oder LED eingesetzt (auch bei uns im Grow Shop erhältlich).

    Für die Wachstumsphase sollte eine Lampe mit erhöhtem Blauanteil eingesetzt werden.

    In der Blütephase sollte eine Lampe mit erhöhtem roten Lichtanteil eingesetzt werden. Dies ist besonders wichtig, da hierdurch bestimmte Hormone in der Pflanze zu einer erhöhten Blüten-Produktion führen.

    Die benötigte Leistung der Lampe berechnet sich nach der Faustformel 400 W pro m².

    Was sind die Vorteile von NDL- / MHL-Grow Lampen?

    Die Tiefenwirkung einer NDL ist wesentlich besser (siehe PAR-Wert), weshalb für einen hohen Ertrag eine NDL in der Blütephase unverzichtbar ist.

    Was sind die Nachteile von NDL- / MHL-Grow Lampen?

    NDLs verbrauchen viel Strom und es ist ein Vorschaltgerät notwendig, welches aufgrund der Wärmeentwicklung außerhalb des Schrankes angebracht werden sollte.

    Durch die Hitzeentwicklung der Lampe, ist auf eine geeignete Temperierung und ausreichenden Abstand zu achten.

    Grow Guru Tipps zu NDL Lampen

    Tipp Nr. 1: Beim Einsatz von NDL-Lampen empfehlen wir eine Kühlvorrichtung. Optimal eigenen sich die CoolTubes (bei uns im Shop erhältlich). CoolTubes sind Reflektoren mit integrierter Lampenfassung, die an ein Belüftungssystem angeschlossen werden. Das Leuchtmittel wird hier permanent mit frischer Luft umströmt.

    Tipp Nr. 2: Du bist Anfänger im Growing-Bereich? Dann empfehlen wir Dir ein Einsteiger-Komplett-Set. Die Komplett-Sets gibt es in unterschiedlichen Größen, je nach Projektgröße: 250 Watt / 400 Watt / 600 Watt. Wir haben auch ein Komplett-Set für den schmalen Geldbeutel (Low Budget Grow Set) im Angebot. Wir empfehlen aber unser Komplett-Set "Preis-Leistung". Die Komponenten sind höherwertiger und Du erzielst damit bessere Ergebnisse.

  • Reflektoren
    Reflektoren

    Was sind Reflektoren und wofür werden sie benötigt?

    Ein Reflektor reflektiert Licht. :) Gleichzeitig dient er als Halterung für Dein Leuchtmittel.

    ESL, NDL- oder MHL-Leuchtmittel müssen unbedingt mit einem Relfektor betrieben werden. Ansonsten wird ein großer Teil des erzeugten Lichts verschwendet.

    Welcher Reflektor ist der richtige für Dich?

    Wir bieten drei Produktreihen an.

    1. Einfache No Name-Hammerschlag-Reflektoren erfüllen ihren Zweck.
    2. Die hochwertigen Adjust-A-Wing-Reflektoren sind DIE Reflektoren - nicht ohne Grund. Sie sind verstellbar und ermöglichen somit eine optimale Lichtausbeute. Sie sind hochwertig verarbeitet und sehr stabil. Sie reflektieren das Licht besser und Du erhältst somit bessere Resultate beim Wachstum der Pflanzen. Außerdem ist gleich eine E40-Fassung für das Leuchtmittel mit dabei.
    3. Cool Tubes sind die erste Wahl, wenn Du die maximale Lichtausbeute erhalten willst oder wenig Raum zur Verfügung steht. Wir bieten ausschließlich qualitativ hochwertige Cool Tubes der Marke Prima Klima an.
  • NDL/MH-Komplettsets
    NDL/MH-Komplettsets

    Du bist Einsteiger im Growing-Bereich? Dann empfehlen wir Dir ein Einsteiger-Komplett-Set. Die Sets beinhalten alles, was Du am Anfang brauchst und sind günstiger als alle einzelnen Komponenten.

    Je nach Projektgröße (250 Watt oder 400 Watt) bieten wir Dir 2 Komplett-Sets an: Wir haben ein Komplett-Set für den schmalen Geldbeutel (Low Budget Grow Set) im Angebot.

    Wir empfehlen aber unser Komplett-Set "Top Preis-Leistung". Es ist höherwertiger und Du erzielst damit bessere Ergebnisse.

  • Zubehör
    Zubehör
  • LSR (Leuchtstoffröhren) / Stecklingsbeleuchtung
    LSR (Leuchtstoffröhren) / Stecklingsbeleuchtung

    Was sind LSR Grow-Lampen und wie werden sie eingesetzt?

    Leuchtstoffröhren (LSR) bieten ein breites Lichtspektrum und sind im Vergleich zu NDL-Lampen deutlich effizienter. Das bedeutet, sie verbrauchen weniger Strom und produzieren weniger (unnötige) Wärme. Sie produzieren dafür aber nicht so viel Licht.

    Aus diesen Gründen werden LSR hauptsächlich in der Aussat und Anzuchtphase (für Stecklinge) genutzt oder für den Anbau von Pflanzen, die nicht sehr viel Licht zum Wachsen benötigen. Für Pflanzen, die viel Licht für das Wachstum oder die Blüte benötigen, eignen sich LSR nur bedingt. Die Pflanze kann mit LSR möglicherweise den Blüte-Zustand erreichen, jedoch wird sie sich nicht optimal entwickeln können.

    Für Pflanzen, die sehr viel Licht zum Wachsen benötigen, empfiehlt sich der Einsatz von NDL-Lampen ab der Wachstumsphase (d.h. nach Umtopfen des Stecklings in das Wachstums-Behältnis).

    Welches LSR-Set ist das richtige für Dich?

    Für die Aussaat oder Stecklingsbeleuchtung eignen sich die Lightwave-Sets besonders gut. Sie werden auch schon zusammengebaut geliefert und können sofort in Betrieb genommen werden.

    Wenn LSR während der gesamten Lebensphase eingesetzt werden soll, also auch währen der Wachstums und Blütephase, dann empfehlen wir die Sets von Taifun.

  • LED (Leuchtdioden)
    LED (Leuchtdioden)

    Was sind LED und wie werden sie optimal eingesetzt?

    LED sind das modernste und effektivste Pflanzenlicht. In einer Lampe sind immer mehrere LED verbaut, wobei jeder einzelnen ausschließlich ein charakteristisches Farbspektrum zugeordnet werden kann.

    Growing LED Panel können mittlerweile im gesamten Growing-Bereich verwendet werden, wobei jedoch die richtige Wahl und Qualität eine entscheidende Rolle spielt.

    Was sind die Vorteile von LED?

    LED haben eine lange Lebensdauer und sind sicher in der Anwendung (stoßfest, kaum Abnutzung). Sie zeichnen sich zudem durch ihren geringen Energieverbrauch und die geringe Wärmeabgabe aus. Außerdem sind sie in der Regel sofort betriebsbereit (kein Ventilator, Vorschaltgerät notwendig).

    Durch die gezielte Wahl des Lichtspektrums wird eine sehr hohe Lichtabsorption erzielt.

    Was sind die Nachteile von LED?

    Da LED noch nicht so lange im Grow-Bereich zum Einsatz kommen, ist sehr auf die Qualität und Erfahrungsberichte wert zu legen. Unsere Empfehlung Hydroca.

  • Profi-Komplettarmaturen (NDL/Plasma)
    Profi-Komplettarmaturen (NDL/Plasma)
  • CMH (Keramik-Metall-Halogen)
    CMH (Keramik-Metall-Halogen)

    Keramik-Metallhalogen-Lampen (CMH) bieten gegenüber von Natriumdampflampen (NDL) und herkömmlichen Metallhalogenlampen (MH) einige Vorteile. 

    Zum einen vertragen sie durch die verbauten Keramik-Elemente deutlich mehr Hitze, was sich vor allem auf das von den Lampen ausgestrahlte Licht auswirkt. Mit Ausnahme der sogenannten Grünlücke bei einer Wellenlänge von ca 510 nm benötigen Pflanzen für die Photosynthese vor allem Licht im Spektrum von 420 bis 680 nm. Im Gegensatz zu ND-Leuchtmittel, die in der Regel genau eine Wellenlänge bedienen können und MH-Lampen, deren Lichtspektrum durch einzelne Spitzen bei verschiedenen Wellenlängen geprägt ist, strahlt eine CMH-Leuchte ein sehr natürliches Licht aus, dass dem der Sonne sehr ähnlich und über alle Wellenlängen hinweg mehr oder weniger konstant stark ist. In konkreten Zahlen lässt sich das am sogenannten Farbwiedergabindex (CRI) veranschaulichen; dieser Wert beschreibt die Qualität von künstlichem Licht gegenüber natürlichem, von der Sonne ausgestrahltem Licht. Daher hat die Sonne auch dem maximal möglichen CRI von 100 während Natriumdampflampen Werte zwischen 60 und 90 erreichen. CMH-Leuchtmittel liegen mit ihrem Wert über 90, was also ein qualitativ hochwertiges, das Lichtspektrum fast vollständig abdeckendes Licht garantiert. 

    Deine Pflanzen werden in ihrer Photosynthese also enorm unterstützt was wiederum Auswirkung auf das Wachstum und somit letztendlich auch auf den Ertrag hat. Gegenüber von MH- oder ND-Lampen erzielst du mit Keramik-Metallhalogen-Leuchten einen spürbar höheren Ertrag.

    Gleichzeitig sind CMH-Lampen hervorragend isoliert, wodurch sie weniger Wärme abstrahlen und das Risiko von Verbrennungen der Pflanze (wie sie beispielsweise bei Natriumdampflampen vorkommen können) deutlich sinkt.

    Der Vergleich mit LEDs ist an dieser Stelle hauptsächlich preislich sinnvoll, da diese theoretisch individuell an den jeweiligen Bedarfsfall angepasst werden könnten. Fest steht jedenfalls, dass die meisten CMH-Lampen, genau wie ihre NDL- und MH-Verwandten, üblicherweise wesentlich preiswerter als LEDs der selben Leistungsklasse sind. 

    Allerdings gibt es bei CMH-Leuchtmittel auch einige Dinge zu beachten. Durch ihre Fähigkeit, ein äußerst natürliches und somit auch vollumfängliches Lichtspektrum wiederzugeben, kann unter Umständen die von der Lampe ausgehende UV-Strahlung eine Rolle spielen. Zwar wird diese durch die Röhre selbst gefiltert und hat in der Regel keine Auswirkungen auf deine Pflanzen oder auf dich - sollte jedoch die Röhre beschädigt sein, kann das Risiko von Verbrennungen oder Augenschäden bei mehrminütigem Arbeiten unter dem Betrieb der Lampe bestehen. Solltest deine CMH-Leuchte von außen Beschädigungen aufweisen, ist es also ratsam, nur während der Dunkelphasen deine Pflanzen zu bearbeiten bis das Leuchtmittel ersetzt wurde.

    Weiterhin arbeiten CMH-Leuchten mit einer niedrigen Betriebsfrequenz. Dadurch sind hochfrequenzierte Vorschaltgeräte mit den Lampen inkompatibel und es muss auf speziell für CMHs entwickelte Geräte zurückgegriffen werden (bspw. auf das Prima Klima Lucilu Vorschaltgerät).

    Nichtsdestotrotz verfügen Keramik-Metallhalogen-Lampen über viele äußerst vorteilhafte Eigenschaften, die dem Wachstum, dem Ertrag und der Gesundheit deiner Pflanzen sicher zuträglich sind. Auch wenn ihr Bekanntheitsgrad noch nicht dem von NDLs oder LEDs entspricht sind sie schon lange kein Geheimtipp mehr und bilden eine echte Alternative auf dem Markt.